feldstation dahab | informationen | derzeit in dahab | unterkunft | kursangebote | tauchbasis | preise | aktuelles
 
  Derzeit arbeiten an der RSEC Feldstation in Dahab:  
 
  Nina Milton  

MSc Biologin Nina Milton

Stationsleiterin RSEC Dahab

Nina Milton arbeitet seit Februar 2008 am RSEC in Dahab. Sie ist mitverantwortlich für die Betreuung der Volontäre und leitet die meisten Umweltschutzprojekte. Nina hat einen Master of Science Abschluss in mariner Biologie der Universität in Oslo (Norwegen). 2005 führte sie für ihre Masterarbeit eine Feldforschung über die Korallenriffe außerhalb von Hurghada City durch und beobachtete die Schäden an Hartkorallen, welche durch Schnorchler verursacht wurden. Seit Ende 2007 hat sie ihren Divemaster und fungiert als Dozent und Guide bei unseren Biokursen.

Email: nina.milton(at)redsea-ec.org

Mobile: +20-1064258341

 

 
  Robert Hofrichter  

Robert Hofrichter, Dr. Mag. rer. nat.

Initiator, wissenschaftlicher Berater

Selbständiger Biologe, Reiseleiter, Journalist, Buchautor und Fotograf. Gründer und Präsident von der Naturschutzorganisation MareMundi, Gründer der RSEC-Station in Dahab. Geboren 1957 in Bratislava/Pressburg. Seit 1981 lebt er in Salzburg. Autor von bisher 25 Büchern, zuletzt schrieb er ein international erfolgreiches Buch für Pilze („Das geheimnisvolle Leben der Pilze“). Die faszinierende Welt im Untergrund interessiert ihn seit seiner Kindheit und lässt ihn ebenso wenig los wie die blauen Tiefe der Meere. Sein neues Buch „Im Bann des Ozeans“ erscheint im März 2018.

Web: http://www.robert-hofrichter.com

Kontakt: robert.hofrichter@mare-mundi.org

 
  Sabine Weidlich  

Sabine Weidlich

Volontärin / Assistentin

Hallo, ich bin Sabine! Seit fast 6 Wochen bin ich mittlerweile hier in Dahab für ein Volontariat mit meeresbiologischem Schwerpunkt, bleiben werde ich bis Anfang Februar. Mein Bachelorstudium der Biologie in Salzburg werde ich bald abschließen und für mein meeresbiologisches Masterstudium ist mein Aufenthalt in Dahab die perfekte Vorbereitung. Gewöhnt an das vergleichsweise mäßig vielfältige Mittelmeer war es anfangs noch schwer, die verschiedenen Arten der wuselnden und diversen Rifffauna und -flora hier vor Ort auseinanderzuhalten. Schön langsam bekomme ich aber den Überblick; bescheidenes Ziel meines Aufenthalts ist es, zumindest alle marinen Wirbeltiere rund um Dahab mit entweder deutschem, englischem oder lateinischem Namen benennen zu können. Mein eigenes meeresbiologisches Projekt beschäftigt sich mit Algenwachstum um und auf Korallenstöcken, wozu ich hier in der Bucht einige Korallen im Zuge von wissenschaftlichen Tauchgängen beobachten werde. Schon jetzt weiß ich, dass mir der Abschied von diesem großartigen Flecken Erde sehr schwer fallen wird, ein Comeback nach Dahab ist aber schon in Planung!

Email: sabine.weidlich(at)redsea-ec.org

 

 
Logo